Spieletest

Torte, Kaktus, Insel … merkt’s Euch gut in MEMO DICE von AMIGO (Werbung inkl. Gewinnspiel)

Hallo Ihr Lieben,

 


nachdem unser Juni bisher wirklich ungewohnt erlebnis- und farblos war, möchten wir heute noch mal so richtig in den Farbtopf greifen und Euch ein weiteres, kunterbuntes Spiel aus dem Hause AMIGO vorstellen, über das wir vor ein paar Wochen beim Durchstöbern der AMIGO-Homepage gestolpert waren. Die Rede ist diesmal von MEMO DICE, einem raffiniertem Würfel- und Merkspiel, dessen Inhalt mir schon nach einem ersten Blick auf den Karton irgendwie bekannt vorkam! Kein Wunder, denn in meinen prallgefüllten Spieleschränken hier zu Hause und auf der Arbeit standen schon zwei andere Spiele vom Spielelautor Haim Shafir, der in MEMO DICE nicht nur (mir) bereits bekannte Würfel und Becher verwendet, sondern auch das allseits beliebte Halli Galli erfunden hat. Dass MEMO DICE aber trotz nochmal verwendeter Spielmaterialien kein Abklatsch der erwähnten Vorgängerspiele ist, möchten wir Euch in unserem heutigen Beitrag zeigen!



Ähnlich aber anders …


Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm … MEMO DICE wirkt wie ein Mix aus Speed Cups und Caramba … ist aber anders!



Auch wenn es mir so vorkommt, als wäre es erst gestern gewesen, ist es tatsächlich schon mehr als 3 Jahren her, als wir Euch das turbulente Würfelspiel Caramba hier auf unserem Blog vorstellen durften. Was mir damals schon – neben den übergroßen Spielfiguren – ganz besonders an dem Spiel gefallen hatte, waren die tollen blau-rot-schwarzen Würfel, die auf allen Seiten mit bestimmten Motiven bedruckt waren. Entweder mit Kirschen, Glocken und Hufeisen oder aber mit ganz vielen Pandabären … und davon jeweils 6 auf jedem Würfel!



Das erwartet Euch in MEMO DICE


 

Die gleiche Art von Würfeln findet Ihr auch in MEMO DICE … allerdings mit dem großen Unterschied, dass diese diesmal insgesamt 54 unterschiedliche Motive tragen! Wie Ihr auf dem oberen Bild vielleicht erahnen könnt, sind die Motive nicht nur ganz besonders drollig, sondern auch noch thematisch abwechslungsreich gestaltet. Neben einer russischen Matroschka gibt es auf den Würfeln nämlich unter anderem ein Goldfischglas mit einem putzigen Fisch darin, eine einsame Insel im Meer, eine Geburtstagstorte mit drei Kerzen drauf und einen schwebenden Astronaut im Weltall zu entdecken! Und wie Ihr Euch vielleicht schon denken konntet, müsst Ihr Euch all diese Motive gut einprägen und später in der richtigen Reihenfolge abrufen, denn nur so könnt Ihr auch den Sieg einheimsen!



Und so wird’s gespielt … 


Für eine Partie MEMO DICE braucht Ihr 2 bis 4 Spieler, die auf spielerische Weise Ihr Gedächtnis auf die Probe stellen wollen! Nachdem ein Startspieler bestimmt wurde, sucht sich dieser einen Würfel aus der Tischmitte aus und würfelt ihn. Das gewürfelte Motiv – das entweder auf einem rotem, blauem oder schwarzem Untergrund zu sehen ist – bleibt nun so lange sichtbar, bis alle Spieler genug Zeit hatten, sich das Motiv einzuprägen. Danach wird es mit einem Becher der gleichen Farbe abgedeckt. Das heißt, Aimee hat eine rote Dusche gewürfelt und verdeckt diese mit einem roten Becher, während mein blauer Ventilator mit einem blauen Becher abgedeckt wird! Ihr bekommt also eine kleine farbliche Merkhilfe, die Euch im Spielverlauf vielleicht weiterhilft, Euch an die zuvor gesehenen Motive zu erinnern!


MEMO DICE ist ein Würfelspiel für kleine und große Gedächtniskünstler ab 8 Jahren



Danach ist der nächste Spieler an der Reihe! Er sucht sich wieder einen Würfel aus, würfelt, lässt allen Spielern Zeit zum Merken und deckt den Würfel mit der passenden Becherfarbe ab. Im Laufe des Spiels entsteht so eine Reihe aus abgedeckten Würfeln und Bechern, die immer mit dem goldenen Becher endet. Entweder schon vorzeitig nach 4 Würfeln, wenn kein Becher der passenden Farbe mehr verfügbar ist oder aber erst nach 9 Würfeln, wobei das letzte Motiv – egal welche Untergrundfarbe es hat – immer den goldenen Becher abbekommt. Sobald der goldene Becher benutzt wurde, ist die Abdeckrunde beendet …



… und nun kommt es auf Eure Merkfähigkeit an! 


Der Spieler, der den letzten Würfel mit dem goldenen Becher abgedeckt hat, darf sein Glück zuerst versuchen! Wenn er glaubt, sich an das Motiv unterm ersten Becher zu erinnern, nennt er dieses laut und hebt danach zur Kontrolle den Becher hoch. Hatte er recht, darf er den Becher zur Belohnung an sich nehmen und weitermachen. Hatte er jedoch Unrecht oder kann sich nicht mehr an das nächste Motiv erinnern, erhält der nächste Spieler im Uhrzeigersinn diesen Becher und ist selbst am Zug, die verbliebenen Motive aufzuzählen. Die gesammelten Becher bestimmen am Ende, wie viele Punkte Ihr in der jeweiligen Runde ergattern konntet! Dabei bringen Euch rote, blaue und schwarze Becher jeweils 1 und der goldene Becher 2 Punkte! Wer zuerst 20 Punkte zusammen hat, gewinnt das Spiel! So einfach ist das! Aber nur, wenn Ihr ein gutes Gedächtnis habt!


Ob wir uns gleich noch an alle Motive erinnern können? Nach dem goldenen Becher geht das Begriffe abrufen los ..



Hat Euch MEMO DICE gefallen? Dann gewinnt doch ein Exemplar bei uns!


Für alle, die auch gern mal auf spielerische Weise Ihre Gedächtniskünste unter Beweis stellen wollen, haben wir heute mal wieder ein tolles Gewinnspiel parat! In Kooperation mit AMIGO dürfen wir nämlich ein Exemplar dieses raffinierten Würfelspiels an Euch verlosen! Alles, was Ihr für einen Platz in unserem Lostopf tun müsst, steht wie immer in unseren Teilnahmebedingungen:


Hinterlasst uns bitte einen Kommentar, in dem Ihr uns erstens erzählt, mit wem Ihr gern eine Partie MEMO DICE spielen würdet oder auch welches Würfelmotiv Euch am besten gefallen hat! Und in dem Ihr zweitens deutlich schreibt, dass ihr GEWINNEN wollt! Vergesst bitte nicht, uns eine Kontaktmöglichkeit wie zum Beispiel eine E-Mailadresse zu hinterlassen! Anonyme Teilnehmer können wir im Gewinnfall sonst leider nicht benachrichtigen! Das Gewinnspiel startet heute und endet am Mittwoch, den 15.07.2020 um 18:00 Uhr.



>>> Bitte nehmt nur am Gewinnspiel teil, wenn Ihr aus Deutschland seid! <<<


Der glückliche Gewinner wird auch diesmal von meiner Glücksfee Aimee gezogen und noch am selben Abend benachrichtigt. Da der Gewinn direkt von AMIGO verschickt wird, müsstet Ihr uns im Gewinnfall Eure Anschrift zusenden, damit wir diese an AMIGO weiterleiten können! Eure Adresse wird danach wieder von uns gelöscht. Und nun bleibt nur noch zu sagen:

>> Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Glück! <<<


Ganz zum Schluss bedanken wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei der lieben Lilli von AMIGO, die uns dieses Spiel für den heutigen Blogbeitrag und das oben genannte Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt hat. Eine weitere Spielevorstellung inklusive Verlosung wird in den nächsten Wochen folgen! Worum es dabei geht, wird aber noch nicht verraten!


 

Kanntet Ihr MEMO DICE von AMIGO bereits?

Wie gefällt Euch das Spielprinzip mit den Würfeln und Bechern?

Haltet Ihr Euch für gute Gedächtniskünstler?




34 Comments

  • Miriam

    Bei Halli-Galli-Erfinder hattest du mich direkt. Ich liebe das Spiel. Das Würfelspiel hier klingt auch amüsant – außer man spielt es mit Leuten, die ein sehr gutes Gedächtnis haben 😉

  • Sabrina Kasche

    Ich möchte gerne gewinnen und würde die Partie mit meinen Kids spielen 😊 vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  • Catrin

    Vielen Dank für die super schöne Verlosung. Wir haben zwei Mäuse Clara (10 Jahre) und Anna (3 Jahre). Mit der Großen und ihren Freundinnen würden wir sehr gerne das Spiel ausprobieren. Die Mädchen hätten ganz sicher viel Freude an dem Spiel.
    Liebe Grüße sendet Catrin

  • Mo

    Hey,

    also ich kann mir Dinge zwar gut merken, aber das kommt echt auf meine Tagesform an. In Memorie bin ich normalerweise unschlagbar, aber wehe ich habe mal einen miesen Tag. Dann gewinnen alle, nur ich nicht.
    Memo-Dice klingt unheimlich spannend. Ich mag die Würfel, ist mal was anderes und die Motive sind toll.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Dr. Annette Pitzer

    Ein Merkspiel, das sich sicherlich auch für Alzheimer-Patienten eignen würde. Ich werde das meinen empfehlen, denn es ist richtig schön gestaltet. Da werden sie viel Freude haben.
    Alles Liebe
    Annette

  • Bettina Halbach

    🙂 tolles Spiel, ich mag besonders den Würfel mit dem kleinen Hund. Memo Dice kannte ich noch nicht, würds gerne mal mit meinem Bruder zusammen spielen, der hat ein phänomenales Gedächtnis, liebe Grüße Bettina

  • Anonymous

    Liebe Jana und Aimee,
    meine Kids sind schon groß, aber ich würde mit dem Set gerne die Nachbarskinder überraschen. Sie sind ultragoldig und im Sommer bringe ich manchmal Eis oder etwas Wassermelone mit nach unten (wir wohnen in einem 16-Parteien Haus in Köln) – die beiden haben sich riesig gefreut. Ich würde ihnen gerne ein Lächeln ins Gesicht zaubern und zusammen mit ihnen spielen. Das wäre klasse, vielen Dank für das Gewinnspiel!
    Viele Grüße
    Sarah

  • Avaganza

    Hi Ihr Lieben,

    die Speed Cups haben wir schon und das macht total Spaß! Memo Dice klingt super und ich denke das werden wir auch lieben. Danke für den Tipp … wir brauchen ohnehin wieder Spiele-Nachschub.

    lg
    Nena

  • Freya

    Ich kenne das Spiel Memo Dice noch nicht. Deine Vorstellung ist super und macht Lust auf das Spiel. Wir spielen im Moment sehr viele Gesellschaftsspiele mit den Kids. Ich bin also sehr gerne beim Gewinnspiel dabei.

    Alles Liebe

    Die Plaudertasche

    • Katja

      Hallo und vielen Dank für diese tolle Verlosung! Ich würde mich riesig freuen, wenn ich gewinnen würde. Das Spiel wäre perfekt für einen unserer nächsten Spielenachmittage. Die erste Runde Memo Dice würde ich mit unseren Zwillingen spielen.

      Liebe Grüße
      Katja

  • Simone | Krimidinner zuhause

    Ich habe bei den Bechern auch sofort an Speed Cups gedacht. Aber Memo Dice ist tatsächlich ein Spiel, das ich noch nicht kenne… und wie Du weißt, kenne ich sehr viele Spiele. Das hört sich nach einem interessanten Gedächtnisspiel an. Mir als Krimispiele und Krimidinner Fan, gefällt – natürlich – die Lupe am besten. Die könnte ich mir bestimmt merken. Vielen Dank für die schöne Spiele Vorstellung.
    Verspielte Grüßle,
    Simone

  • Bea

    Das Spiel kenne ich noch nicht, klingt aber interessant. Ist gerade für mich und meine Kids gut, da wir an unserer Konzentration immer arbeiten müssen (fällt bei ADHS halt immer schwer). Spielerisch geht das immer am Besten. Danke für die Anregung!

    Lieben Gruß, Bea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.