Escape Rooms

Party people aufgepasst! Entkommt auch Ihr der Hipster Escape Party-Wohnung in Berlin? (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,


 

sagt mal, wann ward Ihr das letzte Mal in einer Wohnung eingeschlossen und hattet nur 60 Minuten Zeit, den Schlüssel für die Eingangstür zu finden? Häh, fragen sich jetzt vermutlich ein paar von Euch, ist das nicht normalerweise andersrum? Steht man nicht eigentlich vor der Tür und möchte hinein? Nicht immer, denn manchmal erlebt man im Leben auch verkehrte Welt und befindet sich ganz plötzlich – so wie wir – in einer coolen Dachgeschosswohnung in Berlin-Friedrichshain, in der Abends zuvor noch eine geheime Hipster Party gefeiert wurde! Aber wie kommen wir hier wieder raus, bevor der wütende Eigentümer der Wohnung vor der Tür steht? Dieser Aufgabe durften wir uns vor ein paar Wochen in Aimees Osterferien stellen und heute ist es nun an der Zeit, Euch ein wenig mehr davon zu erzählen. Also lest mal fleißig weiter …



Willkommen in einem der ungewöhnlichsten Live Escape Games in Berlin


Es ist noch gar nicht so lang her, da stolperten wir auf unserer Suche nach einem neuen, spannenden Abenteuer für die Ferienzeit über die Website von Hipster Escape Party in Berlin, auf der uns ein „ungewöhnliches Live Escape Game“ versprochen wurde, das wir „so garantiert noch nie gespielt“ hätten. Als mittlerweile „nicht mehr ganz so junge Hasen“ in der aufregenden Welt der Escape Games hatte besonders der letzte Teil dieses Satzes unsere Aufmerksamkeit geweckt und nach einer netten Kommunikation mit Kirill von Hipster Escape Party durften wir uns am letzten Mittwoch in Aimees sonst nur mit Lernen vollgepackten Osterferienzeit auf den Weg quer durch die Hauptstadt machen. Juchu, was für eine willkommene Ablenkung!



Der Weg in die Gürtelstraße 25 in Berlin-Friedrichshain war schnell gefunden und kurz darauf standen wir auch schon ein wenig außer Puste vor dem gläsernen Fahrstuhl eines alten Gewerbegebäudes, in dem sich ganz oben im Dachgeschoss der Eingang ins Abenteuer Hipster Escape Party befindet! Nicht zu übersehen dank des coolen Fußabtreters in Form eines hippen Schnurrbartes!


Warum außer Puste? Ganz einfach, weil wir auf dem Hinweg von der Frankfurter Allee bis zum Ziel ein bisschen gebummelt hatten und plötzlich nur noch ein paar Minuten übrig waren, um pünktlich – am besten 5 Minuten vor Spielbeginn – an der Eingangstür zu klingeln! Zum Glück hatten wir es noch rechtzeitig geschafft, denn kaum öffnet sich die Tür, steht man auch schon mitten im Spiel! Yeah!



Erkundet eine richtige Wohnung voller Rätsel und versteckter Hinweise


Das Schöne an Escape Räumen ist, dass man für eine Stunde seines Lebens in eine fremde Welt eintauchen kann! Diesmal in eine „richtige“  Dachgeschosswohnung, in der am Abend zuvor eine ausgiebige Party stattgefunden hat! Die Musik dröhnt noch aus den Lautsprechern, leere Flaschen liegen herum … Aber es ist niemand mehr da außer uns! Was ist hier los und wessen Wohnung ist das eigentlich? Berechtigte Fragen, verriet uns der Spielregelzettel auf dem kleinen Tisch vor uns. Noch wichtiger war jedoch, wie kommen wir hier wieder raus, bevor der wütende Eigentümer – der mittlerweile Wind von der geheimen Party bekommen hat – vor der Wohnungstür steht?



Wie man es schafft, aus der 100 m² großen und hellen Wohnung voller Rätsel, hipper Accessoires und versteckter Hinweise zu entkommen, wollen und dürfen wir Euch an dieser Stelle natürlich wieder nicht verraten! Das ist wie bei einem guten Film, da möchte man das Ende ja auch nicht vorher wissen! Und deshalb zeigen wir Euch an dieser Stelle nur ein paar Eindrücke der Räumlichkeiten, die uns nach unserem Besuch zur Verfügung gestellt wurden.


Nur eines soll natürlich nicht unerwähnt bleiben! Wie in allen guten Escape Räumen zählen auch im Hipster Escape Party Room Köpfchen und Teamwork, denn nur so könnt Ihr Eure Aufgabe bis Ablauf der Zeit schaffen! Seid Ihr dafür bereit? Dann schaut mal auf der Website vorbei, vielleicht ist ja Euer Wunschtermin noch frei!



Hip, hipper, Hipster Escape Party

Übrigens sind die Räumlichkeiten von Hipster Escape Party super für Junggesellenabschiede, Teamevents und sonstige größere Gruppen ab 4 Personen geeignet, wie uns unsere Spielleiterin Anna nach unserer erfolgreichen „Flucht“ am Ende verriet. Man kann den Raum natürlich auch wie wir zu zweit spielen, muss sich dann aber vielleicht etwas mehr beeilen, da „viele Augen mehr sehen und viele Gehirnzellen mehr denken können“. Trotzdem haben wir es geschafft und wir fordern Euch nun heraus! Gelingt Euch das auch?


Zum Schluss bekommt Ihr noch ein cooles Foto als Andenken auf Eurem Handy mit nach Hause

Lohnt sich der Besuch der Party Location?


Unsere einstimmige Antwort lautet „Ja!“ Die Website von Hipster Escape Party hat uns nicht zuviel versprochen! Ungewöhnlich war das Spiel allemal, knifflig auch und was am meisten zählt: Wir hatten Spaß! Aber wie so oft, vergeht die Zeit genau dann noch schneller und so auch unsere 60 Minuten, die wir auf einer ausgefallenen Uhr während des Spiels im Raum beobachten konnten. Haben wir innerhalb der Zeit mal nicht in die richtige Richtung gedacht, gab es einen Tipp von unserer Spielleiterin, aber auch diesmal sind wir ganz froh, sagen zu können, dass wir ganz viel ganz allein herausbekommen haben. Und so waren wir auch diesmal schneller draußen, als der übel gelaunte Wohnungsbesitzer nach Hause kommen konnte! Aufgabe erfüllt! Puh!



An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Kirill, dem wir den Besuch bei Hipster Escape Party zu verdanken hatten und bei Anna, die uns so toll durchs Spiel geleitet hat und uns am Schluss noch für ein paar Fragen bereit stand. Der Besuch dieses Escape Rooms wurde uns kostenfrei ermöglicht. Unsere Meinung wurde jedoch davon wie immer nicht beeinflusst.



Habt Ihr auch schon mal „Escape-Game-Luft“ geschnuppert?

Wie gefällt Euch die Idee hinter der Hipster Escape Party?

Mit wem würdet Ihr solch einen Raum besuchen wollen?




18 Comments

  • Michelle

    Ach, das klingt ja spannend. Mal eine andere Variante des Escape Rooms. Ich war noch nie in einem, aber eventuell machen wir mal einen Arbeitsgruppenausflug dorthin.
    Danke für den Tipp!

    Michelle

    • Petra :)

      Ich habe noch nie ein Escape Game gespielt. Die Erzählungen klingen aber immer mega spannend. Trotzdem bin ich nicht ein Fan davon, irgendwo eingesperrt zu sein.

      • SimplyJaimee

        Ich sehe es in den seltendsten Fällen als „eingesperrt sein“. Kommt immer auf das Thema des Raums an. Meist gilt es einfach ein bestimmtes Rätsel zu lösen und dann ist die Tür halt zu 🙂

  • ulrikes smaating

    Hej Ihr beiden,
    ein interessanter Bericht :0) ist für uns zu weit weg, leider… ich wollte mal kurz Bescheid geben, das das Top meines Harry Potter Quilts fertig ist, jetzt muss er noch gequiltet werden :0) hab es gestern gepostet, ihr wolltet es ja gerne sehen, oder?
    ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  • Tabea

    Liebe Jana,

    leider habe ich es noch nie in einen Escape Room geschafft, hätte aber wirklich richtig Lust darauf. Und Dein toller Beitrag verstärkt das ganze noch. Hört sich nach einem abenteuerlichen Spaß an und die Idee, mal „aus einer Wohnung zu flüchten“ ist echt mal was ganz anderes 🙂
    Mal sehen, ob ich jemanden finde, der auch auf so ein kleines Abenteuer Lust hat.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea

  • Billchen

    Mein letzter Escape Room ist mittlerweile schon etwas her, aber ich würde gerne mal wieder einen ausprobieren. Mittlerweile gibt es so tolle Themen und es macht einfach Spaß, vor allem in einer Gruppe. In Berlin gibt es da natürlich auch eine tolle Auswahl!

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.