Veranstaltungstipps

Kommt mit auf eine faszinierende Reise in die Welt der Schatten (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

erinnert Ihr Euch noch an diese lustigen Handbewegungen, die wir als Kinder sicher fast alle gemacht haben, um fantasievolle Schatten an die Wand zu werfen? Mithilfe bestimmter Fingerpositionen und einer guten Lichtquelle konnten wir damit schon in Kindertagen die spannendsten Geschichten erzählen und die tollsten Protagonisten entstehen lassen. Ein mit den Ohren wackelndes Häschen, eine quakende Ente oder sogar ein bissiges Krokodil – mit etwas Geschick und viel Fantasie war in der Welt des Schattenspiels fast alles möglich. Damals hatten wir für diese kleine Spielerei nur eine Taschenlampe und unsere Hände benötigt, aber wusstet Ihr schon, dass man mit ganz viel Körpereinsatz auch ganz faszinierende und lebendige Schattenshows auf die große Bühne zaubern kann? Wir hatten am vergangenen Sonntag das Vergnügen, uns solch eine Show in einem Theater in unserer Nähe anschauen zu dürfen und waren begeistert von den Tänzern und Tänzerinnen von „Amazing Shadows“, die vielleicht auch schon bald in Eurer Stadt Station machen werden!
Wahrhaft amazing: Schattentheater der besonderen Art.

Erinnert Ihr Euch noch, dass wir im März 2017 einen wundervollen Abend mit der unvergessenen „Whitney Houston“ verbringen durften? Das Tribute Concert, das unter anderem in unserer Nähe Halt machte, wurde damals von Reset Production, einem erfolgreichen Show-Veranstalter aus Gera, auf Deutschlandtour geschickt und wir hatten das große Glück, eine dieser Shows besuchen und Euch davon berichten zu dürfen.
 
 
Mittlerweile sind einige Monate ins Land gezogen, in denen Reset Production wieder fleißig war und viele neue Shows ins aktuelle Programm aufgenommen hat. Die Saison 2017/2018 startete vor ein paar Tagen und wird in den kommenden Herbst- und Wintermonaten bundesweit mehr als 400 Shows auf die Bühnen vieler kleiner und größerer Städte bringen. Erfreulicherweise durften Aimee und ich uns auch in dieser Saison Karten für unsere Lieblingsshows aussuchen, um Euch in bilderreichen Blogbeiträgen davon berichten zu können. Und den Start machte in diesem Jahr das visuelle Schatten-Spektakel „Amazing Shadows“.
 
Die Tänzer/innen sind weltweit unter dem Namen „The Silhouettes“ bekannt und feierten schon viele Erfolge
 
Für alle, die sich unter „Amazing Shadows“ so gar nichts vorstellen können, sei an dieser Stelle verraten: In dieser Show spielen Schatten die große Hauptrolle. Und das auf faszinierende Weise! Denn diese Schatten stammen von 8 jungen Tänzern und Tänzerinnen aus allen Teilen der USA, die unbestreitbar die Stars der gesamten Show sind. Bekannt wurden sie übrigens vor einigen Jahren unter dem Namen „The Silhouettes“, als sie die Jury und Millionen von Zuschauern der Erfolgsshow „America’s got Talent“ begeisterten und in ihren Bann zogen.
 
Annie und Johnny nehmen Euch in diesem Boot aus Schattenkörpern mit auf ihre Reise (Pressefoto Reset Production)
  

„Poetisch, ästhetisch, spektakulär“

 
Kein Wunder, denn einzig mit ihren Körpern und exakten Bewegungen schaffen es diese Tänzer Geschichten auf die große Leinwand zu zaubern, die man so sicher noch nie gesehen hat. Geschichten über das Leben, über die Liebe und über Reisen um die ganze Welt.
 
  
Das Geheimnis hinter der Illusion ist eine perfekt einstudierte Choreografie, die die menschlichen Körper in Sekundenschnelle und mit unglaublicher Präzension in einprägsame Worte, große Bäume, schaukelnde Boote oder sogar berühmte Sehenswürdigkeiten der ganzen Welt verwandelt. Dabei wechseln die vielen dargestellten Szenen im Sekundentakt und werden von stimmungsvoller Musik und tollen Videoprojektionen begleitet.
  
Der Baum mit der Schaukel gehörte zu unseren Lieblingsszenerien (Pressefoto Reset Production)


Wir hatten am Sonntag übrigens das große Glück, die Show aus der zweiten Reihe genießen zu können und konnten Euch deshalb neben Pressefotos auch eigene Eindrücke mitbringen, obwohl wir genau vor uns zwei hinreißende Männerköpfe sitzen hatten. Überhaupt war der Saal unseres Theaters fast restlos ausverkauft und es gab viel Applaus, als die Stars der Show kurz vor Schluss auf die Bühne kamen und in die Menge winkten.


Genau wie bei „Whitney“ damals gab es auch nach dieser Show die Möglichkeit, Autogramme aller Tänzer und Tänzerinnen zu sammeln und sich kurz nett mit ihnen zu unterhalten. Für uns zwei war das ein toller Abschluss einer sehr faszinierenden Vorstellung!


Am Ende der Shows habt Ihr die Möglichkeit, Autogramme aller Darsteller zu sammeln …

Falls wir Euch nun mit unserem Beitrag neugierig auf „Amazing Shadows“ machen konnten, raten wir Euch an dieser Stelle, schnell im Tour-Programm vorbeizuschauen, ob die Crew auch bald in Eurer Nähe auftreten wird. Bis Ende Februar gibt es auf jeden Fall noch unzählige Termine in verschiedendsten deutschen Städten und da ist sicher auch etwas für Euch dabei!


>>> HIER geht es zum Tourneeplan von „Amazing Shadows“ <<<


… und vielleicht wie wir ein Andenkenfoto mit der sympathischen Gruppe mit nach Hause zu nehmen

Neben „Amazing Shadows“ hat Reset Production in der aktuellen Herbst-Winter-Saison auch viele andere Shows im Programm, die Euch musikalisch oder auf tänzerische Art unterhalten werden. Eine dieser Shows („Dance Masters – Best of Irish Dance“) werden wir im Januar in Potsdam besuchen und Euch wieder viele Eindrücke und wenn möglich selbst geknipste Fotos mitbringen. Wir freuen uns schon sehr  darauf, denn wir haben eine ähnliche Show schon einmal in London gesehen und waren mehr als begeistert davon!


>>> HIER geht es zum aktuellen Show-Programm von Reset Production <<< 

 
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Reset Production, dass wir wieder eine tolle Show besuchen und Euch davon berichten durften. Ein weiteres, herzliches Dankeschön geht an die sympathischen Mitglieder von „The Silhouettes“ für das faszinierende Schattenspektakel und das Andenkenfoto am Ende der Autogrammstunde!
 
Ein letzter Eindruck aus der faszinierenden Show „Amazing Shadows“ (Pressefoto Reset Production)
 

Kanntet Ihr „Amazing Shadows“ vielleicht sogar schon aus dem Vorjahr?

Hättet Ihr Interesse, Euch solch ein Show auch in Eurer Nähe anzuschauen?

Habt Ihr als Kind auch gern Schattenfiguren an die Wand geworfen?
 
 
 

28 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.