Überraschungsboxen

Die Dezember Brandnooz Box bringt Proviant für den Weihnachtsmann

Hallo Ihr Lieben,

kaum zu glauben, nur noch eine Woche und es ist Weihnachten! Genauer gesagt, liegt in einer Woche schon der größte Weihnachtsstress hinter uns! Das Krippenspiel ist aufgeführt, die Geschenkpapiere sind aufgerissen und auch das Weihnachtsfestmahl ist längst verputzt. Zeit zum Beine hochlegen und zum besinnlichen Entspannen unterm bunt geschmückten Weihnachtsbaum! Aber habt Ihr in dem vorweihnachtlichen Festtagstrubel auch an das Essen für den Weihnachtsmann gedacht? Milch und Kekse sind out! Im Jahr 2016 bekommt der Weihnachtsmann Proviant aus der Brandnooz Box … das heißt, wenn unsere Maya ihren wohl behüteten Schatz herausrückt und dem hart arbeitenden Mann im roten Mantel etwas von dem Dezember-Inhalt der neuesten Brandnooz Box gönnt.

Klein Maya läuft beim Anblick des Boxinhalts schon das Wasser im Munde zusammen

Aufgrund der vorweihnachtlichen Paketeflut hat Brandnooz die Dezemberbox auch in diesem Jahr ungewohnt früh auf die Reise geschickt. Knapp 2 Wochen früher als normal! Aber umso besser für uns, denn so können wir die Dezemberbox auch im Dezember zeigen! Denn wenn alles so klappt wie geplant, werden wir Ende des Jahres weit weit weg sein! Seid Ihr gespannt, was Brandnooz dem Weihnachtsmann eingepackt hat? Dann wollen wir Euch nicht weiter auf die Folter spannen!



 Lindt LINDOR 



„Nicht nur Schokoladenfans werden bei den LINDOR Kugeln schwach. Die feine Chocoladenhülle zergeht genüsslich auf der Zunge, während die zart schmelzende Füllung die Sinne sanft berührt. Die Kreation der Maître Chocolatiers ist umhüllt von zarter Vollmilch-Chocolade und dank der einzeln verpackten LINDOR Kugeln einzeln genieß- und zumindest theoretisch auch teilbar.“


Eine Tüte kostet 3,99€


Unsere Meinung zum Produkt


Ich befürchte, von den LINDOR Kugeln bekommt der Weihnachtsmann keine mehr ab, denn während ich die oberen beiden Bilder eingefügt habe, sind gleich 3 von diesen köstlichen kleinen Kugeln in meinem Mund verschwunden. Wenn ich die Tüte jetzt nicht außer Reichweite gelegt hätte, wäre sie spätestens nach dem letzten Wort dieses Beitrags aufgefuttert! Seit ich vor 2 Jahren mal eine große Schachtel mit LINDOR Kugeln gewonnen hatte, bin ich auf den Geschmack gekommen! Lecker, einfach lecker!!!



 Leibnitz PiCK UP! 



„Leckere Schokolade, ein Kern aus zart schmelzendem Karamell und zwei knackige Leibniz-Kekse – PiCK UP! „Choco & Caramel“ ist außen schön knackig und innen schön zart. Die Kombination von Schokolade und Karamell ist bereits die vierte PiCK UP! Geschmacksvariante und fester Bestandteil des Stammsortiments. Sie sorgt genauso wie die anderen Sorten für eine knackige Auszeit mit Biss.“

Ein 5er-Pack kostet 1,79€


Unsere Meinung zum Produkt


Aimee mag PiCK UP! zwar sehr gerne, aber sie ist so gar kein Fan von Karamell. Deshalb werde ich die Keksriegel verputzen, wenn das nächste mal der Hunger auf Süßes ruft!



 Mentos Choco 


„Mentos Choco sind softe KaramellBonbons mit einem leckeren Kern aus Schokolade oder weißer Schokolade. Die kleinen gefüllten Bonbons bieten einen unverwechselbaren Toffee-Geschmack mit einmaligem Schoko-Kick und passen im praktischen Rollenformat einfach ideal in jede Tasche – lecker für unterwegs und natürlich auch perfekt für kleine Naschmomente zu Hause.“

Eine Stange kostet 0,85€


Unsere Meinung zum Produkt


Bis auf die Form der Bonbons und die typische Verpackung hätte mich bei diesem Produkt nichts an die gewohnten Mentos erinnert. Da Aimee kein Karamell mag, werde ich auch den Inhalt dieser zwei Stangen nach und nach vernaschen müssen!



 Bonbonmeister® Kaiser 


„Tief durchatmen in der kalten Jahreszeit – die extra starken Hustenbonbons Japanische Minze mit Original Japanischem Minzöl und Menthol lassen müde Geister wieder aufleben! Frisch wie eine polare Brise zergeht die weiche Füllung nachhaltig auf der Zunge und macht so jeden Tag zu einem intensiven Erlebnis in Hülle und Fülle.“

Eine Tüte kostet 1,29€


Unsere Meinung zum Produkt


Minzbonbons kann man nie genug haben! Die Marke Bonbonmeister Kaiser kennen wir nun schon eine Weile durch vorherige Brandnooz Boxen und haben bisher alle Bonbons davon gemocht. Die Minzbonbons nehmen wir mit auf unsere nächste Reise.



 N.A! Rice Crackers 


„Die leckeren N.A! Rice Crackers aus thailändischem Jasminreis werden im Ofen gebacken und nicht frittiert. Fein gewürzt mit schwarzem Pfeffer, überzeugen sie somit jeden Snackliebhaber. Sie sind unwiderstehlich knusprig und lecker, und gleichzeitig enthalten sie weniger Salz und Fett als viele andere herkömmliche Knabberartikel.“

Eine Tüte kostet 1,69€


Unsere Meinung zum Produkt


Ich mag zwar keinen Reis, aber asiatische Reiscracker finde ich lecker 🙂 Liegt vielleicht an der veränderten Konsistenz oder generell am intensiveren Geschmack. Und der Geschmack der gepfefferten Reiscracker ist wirklich intensiv! Die Cracker sind sehr knackig und sind eine leckere Knabberei für alle, die es pfeffrig und scharf mögen!



 FINN Crisp Snacks 


„FINN CRISP Snacks Tomate & Rosmarin ist ein mundgerechter, dünner und knuspriger Snack mit dem köstlichen Geschmack von gerösteten Tomaten und Rosmarin. FINN CRISP Snacks werden mit 100% Vollkornroggen, rein natürlichen Zutaten und ohne Zusatzstoffe sowie künstliche Aromen gebacken. Mit 19 g pro 100 g sind die FINN CRISP Snacks außerdem sehr ballaststoffreich.“

Eine Tüte kostet 2,09€


Unsere Meinung zum Produkt


Das rustikal wirkende Gebäck ist sehr knusprig. Der Geschmack von Tomate und Rosmarin kommt unserer Meinung nach eher dezent rüber, den Geschmack des körnigen Salzes kann man dagegen intensiver wahrnehmen.



Valensina Winter-Frühstück 


„Mit dem neuen Winter-Frühstück von Valensina hat der Winter-Blues keine Chance. Die leckeren sonnenverwöhnten Früchte sind gewürzt mit feinem Zimt und bilden zusammen die perfekte Verbindung von Sommer und Winter. Das Winterfrühstück im verspielten Design steht bis zum März 2017 im Saftregal und ist wie alle Valensina Frühstücks-Säfte vegan.“

Eine Flasche kostet 1,69€


Unsere Meinung zum Produkt


Diesen Saft werde ich mir zwar nicht zum Frühstück schmecken lassen (denn ich bin so gar kein Frühstücksmensch), aber zum Glück gibt es tagsüber noch so viele andere Gelegenheiten, sich ein Glas davon zu gönnen. Der winterliche Saft ist sehr sehr lecker und schmeckt nicht zu intensiv nach Zimt!



 Sweet Family Kakao Puderzucker 


„Ob als Topping für Cupcakes, als Plätzchenglasur oder im Teig eines Kuchens – mit dem Sweet-Family Kakao-Puderzucker gelingen schokoladige Backideen im Handumdrehen. Verfeinert mit fettarmem Kakaopulver und einer leichten Vanillenote, ist er auch perfekt zum Verfeinern von Desserts oder für die Herstellung von Cremes geeignet.“

Ein Päckchen kostet 1,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Den Kakao Puderzucker von SweetFamily kannten wir bisher nur von der Brandnooz Produkttester-Aktion, für die wir uns nicht beworben hatten. Nicht aus Mangel an Interesse, sondern eher aus Mangel an Backzeit. Deshalb freuen wir uns, dass wir trotzdem noch zu einem Probierexemplar gekommen sind! Spätestens im neuen Jahr wird damit gebacken!




 Mildessa Rotkraut Traditionelle Art 


„Das Mildessa Rotkraut ist bereits tafelfertig und bietet in wenigen Minuten schmackhaften Genuss. Für das Rotkraut, welches nach dem Familienrezept von Hengstenberg traditionell gewürzt ist, wird nur ausgewählter Rotkohl aus nachhaltigem heimischen Vertragsanbau verarbeitet. Ob als Beilage zu Wild, Fisch oder Geflügel, die leckere Kohlspezialität passt auf jede Festtagstafel.“

Eine Dose kostet 0,89€

Unsere Meinung zum Produkt


Rotkohl ist lecker und deshalb freuen wir uns auch schon darauf, die kleine Portion demnächst zu einem Sonntagsbraten zu essen.



 Händlmaier Mittelscharfer Senf  


„Aus frischer Senfsaat hergestellt und doppelt vermahlen, versprechen der mittelscharfe Senf und seine traditionelle Rezeptur besondere Genussmomente. Dabei machen ihn purer Senfgeschmack und angenehme Schärfe zu einem der beliebtesten Senfsorten. Der mittelscharfe Senf ist vielseitig einsetzbar und steht dem berühmten süßen Senf von Händlmaier in nichts nach.“

Eine Tube kostet 0,89€


Unsere Meinung zum Produkt


Auch Senf kann man immer gebrauchen und deshalb ist uns diese Tube sehr willkommen!Die Marke kannten wir noch nicht, da wir bevorzugt bisher immer eine andere Marke kauften.



 Köstritzer Schwarzbier 


„Spritzig-elegant präsentiert sich das beliebte Schwarzbier und verspricht mit seiner kräftigen Farbe sowie der ausgeprägten Schaumkrone bereits beim ersten Anblick ein Biererlebnis der besonderen Art. Speziell veredelte Gerstenmalze verleihen dem Schwarzbier sein einzigartig feines Malzaroma und ein unverwechselbares Geschmackserlebnis.“

Eine Flasche kostet 0,75€


Unsere Meinung zum Produkt


… kennt Ihr ja 🙂 Ich trinke kein Bier und deshalb ist die Flasche schon weiter verschenkt!



 Bundaberg Ginger Brew 


„Bundaberg Ginger Brew ist ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk, das nach traditioneller Rezeptur gebraut und mit kleinen Ingwerstückchen verfeinert wird. So erhält Bundaberg seine natürliche Trübung und angenehm herbsüße Note. Außerdem eignet es sich perfekt zum Mixen für Cocktails oder Longdrinks.“

Eine Flasche kostet 1,49€


Unsere Meinung zum Produkt


Ein interessantes Getränk in einer putzigen kleinen Flasche, aber es erinnert mich leider zu sehr an Bier und deshalb habe ich auch dieses Produkt weiter verschenkt.


Jedesmal, wenn Weihnachten naht, hoffe ich, dass Brandnooz uns mit Weihnachtsprodukten überschüttet! Lebkuchenherzen, Schokoweihnachtsmänner oder eine Tüte mit leckeren Nüssen … aber auch in diesem Jahr war kaum etwas typisch weihnachtliches in der Dezemberbox zu finden. Dafür aber ganz viel Nervennahrung in Form von Zucker und Getränken für den Mann im roten Mantel, der aber nicht viel davon abbekommen wird, denn die LINDOR-Kugeln habe ich ihm fast alle während des Tippens dieses Beitrages weggenascht und die bierähnlichen Getränke sind längst weiter verschenkt! Aber mal davon abgesehen war der Rest der Box eine bunte Mischung aus „kennen wir noch nicht“ und „lass uns das mal probieren“. Also alles in allem ganz gut! Nur haben wir diesmal unser Obst vermisst! Wo ist unsere Weihnachts-Orange? Die Dezember-Box hat uns wieder 6,99€ gekostet und enthielt diesmal Produkte im Wert von 19,75€.

Ein bisschen unscharf, aber ein typischer „Maya crasht das Foto“-Moment

Wie gefällt Euch die letzte Brandnooz Box des Jahres?
Hättet Ihr Euch darin auch mehr typisch weihnachtliche Produkte gewünscht?
Welches Produkt ist für Euch top und welches flop?



11 Comments

  • Julia

    Ja hier kam die Box auch an. Sind schon ein paar leckere Sachen dabei. Die letzte für dieses Jahr. Aber mal schauen wie das im Januar weiter geht 🙂
    Einen schönen 4. Advent wünsche ich dir

    Julia

  • Nicole Minnie

    Huhu…

    Also ich muss sagen, dass ich froh bin, die Box abbestellt zu haben. Uns gefällt sie gar nicht. Das Rotkraut war dieses Jahr schon einmal drin und auch das süße, ist für uns nix neues dabei. Kannten wir alles schon. Ich finde einfach, dass die Box absolut nicht den Jahreszeiten und Monaten angepasst ist. Da fehlt mir einfach das Weihnachtliche in ihr. Wie ihr auch geschrieben habt. Sehr schade.

    Alles liebe und weiterhin viel Freunde am naschen.

  • Petra B.

    Diesmal eine geniale Box, würde ich doch tatsächlich alles auch nehmen … vor allem aber die Lindt Pralinen 🙂
    Maya kann das mit der Zunge ja so gut wie Charlie 🙂
    Den Sprung hätte unser Dödl allerdings nicht gewagt, hätte ja was umfalen können und lärm machen und dann wär er erschrocken….
    Wünsch euch einenen ruhigen vierten Advent
    Petra

  • Anonym

    Huhu, ich bin sehr zufrieden mit der Box. Einiges ist schon verzehrt, für den Weihnachtsmann bleibt garantiert nur noch wenig übrig, haha. 😀 Die Produkte sind vielfältig und gut ausgewogen und brauchbar, auch für die Feiertage; der Rotkohl z.B. kam mir wie gerufen. Zum Glück auch nur einige, aber nicht zu viele Süßigkeiten. Mir hat die Box deutlich Freude bereitet.
    Euch wünsche ich noch schöne Adventstage und ein gemütliches Weihnachtsfest und – bitte – die Maya einmal kräftig von mir knuddeln. 🙂

  • Bloody

    Hallöchen,
    weihnachtlich sieht der Inhalt wirklich nicht aus und Neuheiten sind anscheinend auch kaum enthalten, selbst wenn ich natürlich noch nicht alles davon probiert habe. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

  • Christine-Claudia Fischer

    Jetzt habe ich doch gespitzelt…ich kriege diese Box als Einmalbox…allerdings etwas später als die Abo-Kunden. Aber jetzt freue ich mich noch mehr drauf 😀 Den Saft von Valensina kenne ich schon, den hab ich neulich mal im Kaufland gefunden und mitgenommen. Er schmeckt warm übrigens besser als kalt. Meine Kinder haben ihn als Ersatz für Kinderpunsch bekommen. Sonntag Abend kriegt man so schlecht welchen…da musste Valensina herhalten 😉
    LG Christine

  • Jani ne

    Wow als ich finde die Box echt toll vom Inhalt her,finde es auch gut das sie so weihnachtlich angehaucht ist. Dadurch das sie noch früher kam kann man sie sogar auch noch fürs weihnachtsessen benutzen. gut mitgedacht von der redaktion finde ich

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.