Überraschungsboxen

“Mai, oh Mai” – wir testen die Brandnooz Box Mai 2016

Hallo Ihr Lieben,

wisst Ihr, was das Schönste am Monatsende ist? Für uns ist es die Tatsache, dass wir uns jeweils kurz vorm Kalenderblattwechsel noch einmal über eine große, grüne Überraschungsbox freuen dürfen! Die Brandnooz Box bekommen wir mittlerweile schon einige Jahre im Abonnement und als Dankeschön dafür gab es heute sogar ein kleines Extraprodukt in der Box! Das Thema der Mai-Box ist übrigens Mai, oh Mai und sie soll eine familienfreundliche Auswahl enthalten. Etwas für alle Mamas, Papas und auch für die Kleinen. Ob Brandnooz hält, was es verspricht, seht Ihr heute bei uns:

Wie gewohnt gibt es auch heute wieder einen kurzen Blick in einige Verpackungen und Schächtelchen. Sehen die Produkte in Natura so interessant aus, wie auf den Produktbildern? Wir haben für Euch nachgeschaut und zumindest die Produkte geöffnet, die wir vorm Wochenende noch verspeisen oder austrinken können!



SMARTIES FamilyFun


SMARTIES FamilyFun sind leckere Pralinen für die ganze Familie, die man wunderbar teilen oder verschenken kann. Die lustigen Pralinen in Tierform überraschen mit einer leckeren Milchcremefüllung und sind verziert mit knusprigen, bunten SMARTIES mini Schokolinsen. Die fantasievoll gestaltete Verpackung mit spielerischen Lerninhalten auf der Innenseite bringt zusätzlichen Spielspaß für Groß und Klein. SMARTIES FamilyFun kommen ohne künstliche Farbstoffe, künstliche Aromen und Konservierungsstoffe aus – da macht das Naschen doch gleich noch mehr Spaß.

Eine Packung mit 90g kostet 2,09€


Unsere Meinung zum Produkt


Die SMARTIES-Family-Pralinenpackung soll schon seit September letzten Jahres auf dem Markt sein, aber ganz ehrlich, die ging bisher unentdeckt an uns vorbei! Als ich die Packung öffnete und die süßen kleinen Pralinchen sah, dachte ich gleich “Na da ist genau das Richtige für Kinder!”. Bunt und süß! Die Pralinchen haben übrigens von der Vorderseite verschiedene Gesichter. Hab ich beim Fotografieren gar nicht gemerkt 🙂 Sonst hätte ich auch ein Foto von vorn geknipst! Uns schmecken sie gut und wir werden sie uns merken!



 Dr. Oetker Cookies & Crumbs


Mit diesem Dessert kann jeder Cremiges und Knuspriges zugleich erleben. Der süße Nachtisch überzeugt nicht nur durch einen cremig-knusprigen Geschmack mit vielen knackigen Keks- und Schokoladenstückchen, sondern auch durch eine einfache und schnelle Zubereitung in nur zwei Minuten: Das Cremepulver mit kalter Milch aufschlagen und ein unkomplizierter, superleckerer Genussmoment zu Zweit ist garantiert. Die Dr. Oetker Creme & Crunch Desserts sind auch in den leckeren Sorten „Triple Chocolate“, „Caramel & Chocolate Chip“ und „Lemon Cheesecake“ erhältlich.

Ein Beutelchen mit 98g kostet 1,29€.

Noch mit ein paar Früchten verfeinert: Ein Traum!!!

Unsere Meinung zum Produkt


Superlecker! Mehr brauche ich hierzu eigentlich gar nicht schreiben, denn ein Wort trifft es auf den Punkt! Aimee konnte ich zwar nicht vom Probieren überzeugen, aber mir und ihrer Oma hat die Dessertcreme mit den Keks- und Schokostückchen drin super geschmeckt! Wird nachgekauft  und dann halte ich auch nach Lemon Cheesecake Ausschau!



Loacker Quadratini Cacao & Milk


Vier Lagen zartschmelzende Milchcreme zwischen fünf knusprigen Waffelblättern sorgen bei Loacker Quadratini Cacao & Milk häppchenweise für Genuss. Der traditionell nach Familienrezept hergestellte Waffelteig wird vor dem Backen auf dem Waffeleisen mit 7 % Kakao verfeinert. Er gibt dem Waffelblatt nicht nur seine dunkle Farbe, sondern auch eine besondere Knusprigkeit und einen kräftigen Geschmack. So verbindet sich der intensive Geschmack des Kakaos mit der zarten Milchcreme, die einen Anteil von 74 % hat, und sorgt für ein gleichzeitig kräftiges und zartes Geschmackserlebnis – ideal als Pausensnack für zwischendurch, zu Hause, bei der Arbeit oder beim Sport.

Ein Beutel mit 125g kostet 1,89€


Unsere Meinung zum Produkt


So langsam werde ich Fan von Loacker! Kein Wunder, in den vielen Jahren, die wir schon Brandnooz-Kunden sind, haben wir schon unendlich viele Waffelsorten von Loacker zugeschickt bekommen! Ich kann sie gedanklich nicht mehr zusammenzählen, aber es waren viiiiele! Auch von den Quadratini hatten wir schon andere Geschmacksrichtungen bekommen und ich muss sagen, die mit Kakao und Milch sind sehr lecker!



Slendier Bio Konjak Fettuccine Style


Slendier sind vorgekochte Nudelformen, die aus dem asiatischen Wurzelgemüse namens “Konjak” hergestellt werden. Die magische Wurzel ist besonders ballaststoffreich, hat aber kaum Kohlenhydrate und Kalorien. Mit nur 10 Kalorien im Vergleich zu 200 Kalorien einer Portion herkömmlicher Pasta ist Slendier die perfekte und gesunde Alternative für vielfältige, leckere Nudelgerichte in Bio-Qualität. Auch Veganer, Diabetiker und Menschen mit Lebensmittel-Allergen wie Zöliakie können Slendier ohne Bedenken auf ihren Speiseplan setzen. Slendier Nudeln sind der Geschmacksträger für eine leckere Sauce!Die vorgekochten Produkte sind zur Sicherung der Produktqualität in einer mineralischen Salzlake mit typischem Eigengeruch eingelegt. Die Lake muss nur abgegossen und die Pasta in einem Sieb unter fließendem Wasser abgespült werden. Danach mit heißem Wasser übergießen oder in heißem Wasser 1 Minute gar ziehen lassen – einfache Lieblingssauce hineinrühren und schon steht dem leichten Pasta-Genuss nichts mehr im Wege. Mehr Infos und leckere Rezepte gibt es auf der Homepage von Slendier.

Eine Packung mit 250g kostet 2,99€.


Unsere Meinung zum Produkt


Wir hatten noch keine Zeit, das Produkt auszuprobieren, sind aber sehr gespannt, wie Konjak-Wurzelgemüse schmeckt.



Flora Pflanzenmargarine


Die Pflanzenmargarine von Flora ist jetzt nicht nur laktosefrei, sondern auch vegan und trägt das Vegan-Label der European Vegetarian Union. Sie setzt nun auf 100 % geballte Pflanzenkraft, wodurch Flora ihren tollen Geschmack erhält. Ihre Öle liefern dem Körper essenzielle Fettsäuren und tragen so zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Mit 80 % Fettgehalt ist der leckere Brotaufstrich ein echter Allrounder und auch wunderbar zum Kochen, Braten, Backen geeignet.

Ein Becher mit 500g kostet 2,09€


Unsere Meinung zum Produkt


… folgt, wenn verkostet …



SAVA Fertiggericht “Serbische Bohnensuppe”



Dank traditioneller Rezepturen fangen die leckeren Fertiggerichte von SAVA den vollen Geschmack des Balkans ein. Sie werden aus ausgewählten, frischen Zutaten und ohne die Zugabe von künstlichen Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen hergestellt. Ob Bohnensuppe, Gemüsereis oder Krautwickel – jede Dose ist perfekt, wenn es mal schnell gehen muss und man trotzdem nicht auf Qualität und Geschmack verzichten möchte. Die Fertiggerichte eignen sich pur für eine vegetarische und vegane Ernährung, können aber auch problemlos mit Fleisch ergänzt werden. Das Rezept für die „Serbische Bohnensuppe“ stammt aus der Region Semberija in der Serbischen Republik von Bosnien und Herzegowina, in der die Fabrik ihren Sitz hat. Sie wird ohne Fleisch, dafür aber mit ausgesuchtem, frischem Gemüse und viel Hingabe zubereitet. Den Inhalt einfach unverdünnt in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, gelegentlich umrühren.

Eine Dose mit 425ml kostet 1,99.

Unsere Meinung zum Produkt


Ich habe die Suppe probiert und mein Geschmack war das leider nicht. Irgendwie zu lasch. Aimee mag keine Bohnen und hat gleich verweigert. Aber insgesamt fand ich die Idee dahinter gut.



Rotkäppchen Fruchtsecco Birne


Rotkäppchen Fruchtsecco „Birne“ bringt den Sommer direkt ins Glas und sorgt für ein überraschend anderes Geschmackserlebnis. Ob pur auf Eis oder als leckerer Cocktail – der fruchtige Genuss verfeinert mit Birnensaft überzeugt durch seinen harmonisch-natürlichen Geschmack und darf bei Gartenpartys mit Freunden, beim gemeinsamen Abend auf der Terrasse oder bei einem leckeren Picknick im Park nicht fehlen. Den fruchtig-frischen Rotkäppchen Fruchtsecco mit 8 % vol. Alkohol gibt es außerdem in den prickelnden Varianten „Mango“, „Erdbeere“, „Holunderblüte“ und  „Granatapfel“ – und in der handlichen 200-ml-Kleinflasche für den unkomplizierten Outdoor-Genuss.

 


Eine Flasche mit 750ml kostet 3,99€


Unsere Meinung zum Produkt


Seit ich das leckere Havelwasser mit Birne probiert hatte, mag ich Birnengeschmack in Wein und Secco sehr gerne! Die neue Rotkäppchenvariante schmeckt richtig fruchtig und lecker!



Oettinger Malz und Weißbier Naturtrüb


Insbesondere bei Sportlern ist das alkoholfreie Oettinger Malz beliebt, das ab jetzt auch im 330-ml-Format erhältlich ist. Mit einem geringen Hopfenanteil überzeugt der Malztrunk durch eine dezent bittere Geschmacksnote in Kombination mit einer leichten Süße. Die kleineren, handlichen Flaschen lassen sich bequem mitnehmen und sorgen so beim Sport, wie etwa auf einer Radtour, für die perfekte Erfrischung. – An warmen Tagen sorgt das naturtrübe Weißbier 12 für eine aromatische, vollmundige Erfrischung. Seinen Namen verdankt das Bier seinem hohem Stammwürzegehalt. Obergärig gebraut und unfiltriert entfaltet diese Weißbier-Spezialität ihr angenehm mildes Hefearoma – ideal für alle Biertrinker, die sich einen traditionellen Geschmack wünschen. Oettinger Weißbier 12 Naturtrüb ist in der umweltfreundlichen Halbliter-Mehrweg-Glasflasche erhältlich.

Die Malz-Flasche enthält 330ml und kostet 0,42€. Die Weißbier-Flasche enthält 500ml und kostet 0,40€


Unsere Meinung zum Produkt


… da ich weder Malz noch Bier mag, wurden beide Flaschen weiter verschenkt …



Schneekoppe Bio Leinöl (Geschenk)


Das Öl schmeckt nicht nur gut – sondern tut es auch! Die kaltgepresste Ölmischung besteht zu 50% aus Leinöl und zu 50 % aus Bio Rapsöl. Sie ist reich an Omega-3-Fettsäuren und daher besonders wertvoll. Schneekoppe ist die Premium-Marke im Segment natürliche, gesunde Ernährung. Kurze Zutatenlisten, die Berücksichtigung veganer Ernährungsbedürfnisse und über 85 Jahre Erfahrung bilden die Grundlage für die natürlichen und gesunden Produktentwicklungen. Die vielfältigen Produkte stehen für guten Geschmack und höchste Bio-Qualität aus nachhaltigem Anbau.

Eine Flasche mit 250ml kostet 4,49€


Unsere Meinung zum Produkt


Wir hatten noch keine Gelegenheit das geschenkte Öl auszuprobieren, werden das aber schnellstmöglich mal nachholen! Die Zutaten klingen interessant!


Und schon sind wir wieder am Ende angekommen. Das war unsere Mai-Box von Brandnooz und was sollen wir sagen “Mai, oh Mai”, da waren ganz schön unterschiedliche Sachen drin! Ein paar, die wir richtig lecker finden, andere, die so gar nicht nach unserem Geschmack waren. Eine ausgeglichene Mischung aus “Oh ja, kauf ich nach” und “Oh nein, nie wieder”! Aber so ist das bei Überraschungsboxen! Man weiß nie was kommt und man kann nicht die Gesamtheit aller Geschmäcker treffen! Irgendwas ist immer dabei, was weiter verschenkt werden könnte und so können wir auch anderen Leuten in der Familie eine Freude machen! Wir haben für die Box 6,99€ bezahlt und sie enthält diesmal Waren im Wert von 21,64€

Klein Maya hatte ihre Freude mit dem Brandnooz-Karton!

Wie gefällt Euch die Mai-Box von Brandnooz?
Habt Ihr ein Lieblingsprodukt daraus?
Welches Produkt habt Ihr selbst schon mal gekauft?



12 Comments

  • Christoph Kranich

    Ihr habt wieder richtig schöne Bilder gemacht. 🙂

    Auf das Konjak-Wurzelgemüse bin ich gespannt, davon habe ich noch nie etwas gehört.
    Die süßspeissen sehen verführerisch aus.

    Viele liebe grüße 🙂

  • Petra B.

    Hallo ihr beiden,
    die Box hört sich toll an, die Nudeln würden mich auch mal reizen … das Öttinger Malzbier mag ich nicht so arg, da gibt es bessere, also nicht schlimm das es nicht probiert hast 😉
    Liebe Grüße
    Petra

  • Nicole Minnie

    Huhu.
    Also uns hatte ja die Box im diesen Monat etwas enttäuscht.
    Was mir aber gerade auffällt. Ihr habt noch ein Öl da drin. Wir überhaupt nicht und das obwohl in einer Mail vor 3 Tagen stand, was wir ein Zusatz Produkt bekommen. Ich mein, das Öl brauchen wir eh nicht, da in den letzten Boxen genug Öl und Essig drin war, aber trotzdem schon nicht fair den anderen gegenüber.
    Bin ja gespannt was in den nächsten Boxen so drin ist.

    lg

  • Alexaaandraaa

    Oh, die Box fand ich persönlich ganz schön! Ich finde, da war für das klassische Bild einer "normalen" Familie alles dabei.
    Den Fruchtsecco würde ich sehr gerne mal probieren, genau wie die Waffeln…
    Aber wie man Bohnen nicht mögen kann :-/ Das will ich nicht verstehen, ich liebe Bohnen aller Art!

    Liebste Grüße,
    Alexandra

  • Svenja

    Hallo 🙂
    Oh fein, solche Überraschungsboxen mag ich sehr gerne 🙂 Gibt es die auch in rein vegan?
    Wie haben dir die Slendier geschmeckt? Ich habe mir neulich Konjaknudeln gekauft, weiß nur noch keine passende Soße. Denke ich probiere es nochmal mit einer etwas festeren Soße, die letzte war etwas flüssig und ist mehr von den "Nudeln" gerutscht.
    Finde den Inhalt sehr familientrefflich und kann mir vorstellen das sich bei euch im Haushalt sowohl die Kleinen als auch die Großen auf das Monatsende freuen 🙂

    LG und viel Spaß mit den Resten eurer Überraschungsbox
    Svenja

  • Svenja

    Wow super, das ist ja mal ein super Tipp! Wusste ich gar nicht das es so was gibt, dass man die Pilze in so einer Box einfach selber züchten kann 🙂 Ans Pilze suchen im Wald habe ich mich noch nie rangewagt, weil ich keinen kenne der davon Ahnung hat und mir sagen könnte was gut und was schlecht ist. Aber wenn man sich die Pilze einfach selber züchten kann 🙂
    Pilze richtig zubereitet sind super lecker. Obwohl so ein Fan wie Ihr bin ich dann wohl doch nicht ^^ Aber hin und wieder 🙂 Ich müsste die gezüchteten Pilze dann wohl mit wem Teilen 😀

    LG Svenja

  • Limalisoy

    Also den Birnensekt und die Dessertcreme nehme ich sofort. ich liebe den Mangosekt von Rotkäppchen total und würde Birne auf alle Fälle auch noch probieren wollen – beim nächsten Einkauf bestimmt!
    Liebe Grüße
    Yvonne

  • Eva Katharina

    Wow also in dieser Box hätte mir eigentlich alles gefallen, außer der Bohnensuppe.
    Vor allem diese Smartiespralinen sehen zum anbeißen aus un das Dessert :-*. Eigentlich sollte ich mir auch mal so eine Box abonnieren, da lernt man sicherlich oft mal was neues kennen.
    Ich bin gespannt, was ihr zu den Nudeln sagt, wenn ihr sie dann probiert habt 🙂
    Sehr schöne vorstellung!
    Liebste Grüße, Eva.

  • Christine-Claudia Fischer

    Hmmm….jetzt habe ich Hunger…diesmal ist die Box aber ein echter Volltreffer. Auch wenn ganz schön viel Alkohol drin ist. Malzbier mag ich auch nicht. Aber der Secco von Rotkäppchen ist der Hammer! Durfte ich auch schon testen…da fällt mir ein…ich habe noch ne Flasche da…so zum Fußballspiel nachher…ich glaube, ich muss mal kurz weg 🙂
    Viel Spaß noch beim probieren!
    Liebe Grüße, Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.