Süße Weltreise

Einmal nach den Sternen greifen – Unser Sugafari-Stopp in den USA

Hallo Ihr Lieben, 

schön, dass Ihr wieder vorbeischaut, denn heute startet sie endlich: Unsere wahrhaftig zuckersüße Weltreise durch 12 Länder dieser Erde! Erinnert Ihr Euch noch an unseren Beitrag Ende Juni, in dem wir Euch die Sugafari-Abo-Box das erste Mal vorstellten? Diese Box wird uns auch in den kommenden 10 Monaten begleiten und uns am Ende eines jeden Monats geschmacklich in ein anderes Land entführen. Überraschenderweise verließen wir Deutschland mit der allerersten Box auf unserer spannenden Weltreise zwar nicht, aber zum Glück ging es diesmal zumindest gedanklich einige 1000 Meilen weiter in ein Land, das definitiv ganz weit oben auf unserer Reisewunschliste steht: Nämlich einmal quer über den Ozean nach Amerika!

 

Auf ins Land der unbegrenzten Süßigkeiten … 

 
Einmal nach Amerika reisen… schon als Teenager hatte ich davon geträumt und auch meiner Aimee geht’s heutzutage nicht anders! Nicht zuletzt wegen unserer tollen Brieffreunde aus Utah, die wir nun schon einige Jahre kennen und nur zu gern einmal persönlich kennen  lernen würden! Wenn da nicht die Sache mit dem Fliegen wäre! Ich gebe es zu, ich habe es nicht so mit Höhen und dem Fliegen … was einer baldigen Reise nach Amerika definitiv im Wege steht, aber irgendwann werde ich wohl über meinen Schatten springen müssen, wenn ich nicht nur Europa, sondern auch all die wundervollen fernen Länder kennen lernen möchte!
 
 
Dank der zweiten Sugafari-Box durften wir uns also dieses Mal über süße Leckereien aus den USA freuen. Süßigkeiten aus Amerika sind für uns jetzt nichts komplett Neues! Unsere lieben Brieffreunde aus Utah stecken in den kühleren Monaten des Jahres gerne mal die ein oder andere Leckerei mit in den Umschlag und so konnten wir über die Jahre schon einiges probieren! Aber erfreulicherweise gab es in der neuesten Sugafari-Box auch viel Neues für uns zu entdecken! Was genau, seht Ihr, wenn Ihr runterscrollt …
 
Über diese Süßigkeiten durften wir uns Ende vergangenen Monats freuen
 

Naschen auf amerikanisch … 

 
Kennt Ihr die Twinkies von Hostess? Seit wir den zuckersüßen Film „Wall-E“ zum ersten Mal gesehen hatten, hat uns immer interessiert, wie so ein Twinkie schmeckt! Dieses weiche Küchlein gefüllt mit einer cremigen Masse kam nämlich ganz kurz in diesem zauberhaften Film vor und nun konnten wir auch einmal hineinbeißen! Und unser Fazit? Wir fanden das kleine Küchlein recht lecker, ziemlich süß, aber sonst recht lecker!
 
 
Unser Lieblingsprodukt aus der USA-Box war der (Kult-)Kaubonbon von Airheads in der Geschmackrichtung Wassermelone! Von der Konsistenz her war er zwar ungewohnt weich und konnte nicht wirklich lang gekaut werden, aber geschmacklich fanden wir ihn klasse! Leckere Wassermelone darf halt in keinem Sommer fehlen!
 
Aimee liebt saure „Süßigkeiten“ und hätte am liebsten noch mehr von diesen sauren Bonbons in der Box gehabt


Schon beim Auspacken der neuesten Box hatte Aimee ein Auge auf die kleinen, bunten Bonbons von Warheads geworfen, die den „ultimativen Sauer-Kick“ beim Lutschen versprachen! Da Aimee saure „Süßigkeiten“ liebt, hatte ich ihr alle drei überlassen und sie hat sie noch am selben Tag nacheinander verspeist! Ich habe mir am Ende sagen lassen, dass sie wohl ziemlich lecker waren! Kennt Ihr die Bonbons vielleicht auch?
 
Achtung, jetzt wird’s feurig im Mund!


Der Atomic FireBall war dagegen weniger unser Geschmack! Diese unscheinbare kleine,  rote Kugel schmeckt nämlich extrem nach Zimt und Pfeffer! Wirklich so sehr, dass der Name „Fireball“ nicht passender hätte sein können! Ich würde mal sagen, einmal und nie wieder
 
 
Seid Ihr Fans von Erdnussbutter? Dann solltet Ihr mal herzhaft in die kleinen Peanut ButterCups von Reese’s beißen! Die schmecken nämlich intensiv nach Erdnussbutter und Schokolade. Aimee und ich sind keine Fans davon geworden, uns war die Füllung einfach zu salzig!
 
 
Zum guten Schluss gab es noch eine Minipackung Wonka Nerds in der Geschmacksrichtung „Lemonade wild cherry“ in der Box zu entdecken! Diese kleinen knusprigen Zuckerkügelchen kennt Aimee schon einige Jahre und hat sich darüber gefreut! Aber Achtung, wenn man nicht aufpasst, ist der ganze Inhalt mit einem Happs im Mund verschwunden!

Und das war er auch schon, unser kurzer Zwischenstopp in den USA, bei dem es geschmacklich mal mehr und mal weniger süß zuging! Wohin uns die süße Reise um die Welt das nächste Mal führen wird, wissen wir selbst noch nicht! Aber wir sind schon sehr gespannt, Ihr auch?
 
Und zum Schluss noch ein süßer Schnappschuss von unser süßen Maya


Habt Ihr schon mal Süßigkeiten aus den USA genascht?
Wie gefällt Euch die Idee der süßen Weltreise durch 12 Länder?
Welche Abo-Boxen bezieht Ihr zur Zeit?



26 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.