Kreativtag

Bunte Notizbücher selbst gebastelt – Unser Kreativtagsprojekt im März

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das auch? Ihr klickt Euch durchs Internet und plötzlich ist sie da, die Idee, die Ihr schnell in Eurer „Lesezeichenliste“ speichert, in der Hoffnung, sie irgendwann einmal selbst umzusetzen. Das kann ein leckeres Rezept sein, ein toller Basteltipp oder einfach nur ein cleverer Gedanke, der Euren Alltag erleichtern könnte. Uns passiert das so oft und wir lassen uns liebend gern von solchen Ideen inspirieren. Wenn wir uns tagtäglich durch Facebook, Instagram und Co. klicken, entdecken wir eigentlich jedes Mal eine kreative Idee schöner als die andere. Denn es gibt so viele fantasievolle Menschen mit so tollen Kreationen da draußen und wenn wir nur die Muße dazu hätten, würden wir gerne so viele wie möglich davon nachmachen wollen. Leider mangelt es uns oft an der (gemeinsamen) Freizeit und so verstauben die meisten unserer „Lesezeichen“ in ihren entsprechenden Listen.

Genau das sollte sich aber an einem sonnigen Februar-Samstag vor knapp 3 Wochen ändern. Einige Tage zuvor hatten wir auf Facebook ein DIY-Video der Brasilianerin Viviane Magalhães gesehen, die einen sehr gut laufenden Youtube-Channel betreibt. Wir sind in der Vergangenheit schon häufiger über Bastel-Videos von Viviane gestolpert, aber diesmal wollten wir auch unbedingt eine ihrer Ideen nachbasteln …

Die „Zutatenliste“ für diesen Basteltipp war recht überschaubar

Das tolle war, wir hatten alles, was man für das heutige Projekt benötigte, bereits zu Hause in unserem Bastelschrank! Der ist seit Jahren nämlich recht gut bestückt … nur leider fehlt uns zwischen Schul- und Arbeitsstress oft die Zeit, uns gemeinsam hinzusetzen und einfach mal drauf los zu basteln! Aber im Februar hatte es mal wieder geklappt und so sind an einem Nachmittag gleich zwei kunterbunte Notizbücher entstanden. Die Idee dazu stammt wie gesagt nicht von uns – wir haben uns nur inspirieren lassen.

Nach einigen Minuten konnte man das Ergebnis schon erahnen …

Alles, was Ihr für so ein Notizbuch braucht, lässt sich schnell und einfach aufzählen! Neben buntem Papier (in Größe A5 oder A4), ein größeres, stabiles  Stück Pappkarton, breites Klebeband (z.B. Paketklebeband), Heißkleber und etwas Deko nach Bedarf. Wir hatten für unsere Notizbücher Tonkarton verwendet, würden aber auch Tonpapier empfehlen. 


Da in Vivianes Video alles Schritt für Schritt gezeigt wird, gibt es von uns nur eine kurze Zusammenfassung. Das bunte Papier wird einmal in der Mitte gefaltet und als Stapel mit ordentlich Heißkleber an der Knickkante zusammengeklebt. Das Stück Pappe wird auf die entsprechende Größe plus Buchrücken (insgesamt 3 Teile) geschnitten und mit dem breiten Klebeband verbunden, so kann man den Buchumschlag später gut öffnen und schließen.

Buntes Motivpapier und Deko-Klebeband aus Spiegelfolie sorgten für den letzten Schliff

Der unfertige Buchumschlag wird dann mit Motivpapier und etwas Bastelleim oder Heißkleber eingeschlagen, bevor der Seitenstapel ebenfalls mit Heißkleber eingefügt wird. Am Ende kann man den Umschlag mit Deko-Klebebändern oder Bildchen verschönern.


Aus Aimees kleinem bunten Büchlein ist mittlerweile ein Sammelbuch für ihre niedlichen Zeichnungen geworden. Aimee liebt den kunterbunten Instagram Channel von“mspinesdrawings.ofc“ und wollte mal ausprobieren, ob sie die Figuren ihrer Lieblingsserie „Soy Luna“ genauso süß malen kann! Kennt Ihr die Serie vielleicht sogar?


Mein buntes Büchlein ist momentan noch ungenutzt! Vielleicht wird daraus irgendwann tatsächlich ein Notizbuch, vielleicht aber auch ein Sketchbook oder sogar ein kleines Fotoalbum! Da möchte ich mich momentan noch nicht festlegen! Aber das Schöne ist, man könnte es so vielseitig verwenden. Welche Idee fällt Euch noch ein?


Wenn Euch der heutige Basteltipp gefallen hat, dann schaut Euch doch mal Vivianes DIY-Video auf Youtube an, dort bekommt Ihr Schritt für Schritt gezeigt, wie solch ein kleines, buntes Büchlein entsteht. Mit einem KLICK kommt Ihr zum Bastel-Video!
 

Das war es für heute von uns! Mal schauen, wann wir das nächste Mal Zeit zum gemeinsamen Basteln finden werden! Für den nächsten Kreativtag wird es wahrscheinlich etwas aus Stoff oder aus Wolle geben. Was genau uns da vorschwebt, wird aber noch nicht verraten!

Klein Maya posiert wieder ganz lieb mit unseren Bastelkreationen

Wie gefallen Euch unsere bunten Notizbücher?
Für welchen Zweck würdet Ihr sie verwenden?
Habt Ihr auch schon mal ein Buch selbst gebastelt?




11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.