12 von 12

Der perfekte Tag fürs Bett plus Netflix, aber … unser „12 von 12“-Beitrag im Juli

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr diese Tage, die man am liebsten eingekuschelt unter seiner flauschigen Decke im Bett verbringen würde? Die Fernbedienung und etwas zum Knabbern in Reichweite und Netflix läuft den ganzen Tag über den Fernsehbildschirm? Wettertechisch betrachtet war heute einer dieser Tage und dabei fing er doch eigentlich recht gut an! Als sich Aimee heute Morgen auf den Weg zur Schule machte – bei uns starten die Sommerferien erst nächste Woche – war es noch herrlich trocken und die Vögel zwitscherten vergnügt im Chor. Dass man heute den Regenschirm nicht mehr aus der Hand legen würde, war früh morgens noch nicht abzusehen! Aber leider hatte uns Petrus von da an eine Regenwolke nach der anderen vorbeigeschickt und es wurde den ganzen Tag nicht besser. Heute wäre also der perfekte Tag fürs Bett plus Netflix gewesen, aber da das viel zu langweilig für einen „12 von 12“-Beitrag geworden wäre, sind wir stattdessen lieber zur Arbeit und zur Schule gegangen und haben Euch von hier und dort ein paar Fotos mitgebracht … Viel Spaß beim Anschauen der verregneten Bilder
 
 
Seid Ihr Frühaufsteher oder Langschläfer? Wir zählen uns definitiv zu letzerem! Trotzdem hieß es für uns heute Morgen wieder „Raus aus den Federn“, als der Wecker erbarmungslos klingelte, um Aimee pünktlich zum Schulbus zu schicken. Nachdem dieser losgefahren war, ging es für mich in mein „Büro“, um meine Taschen für den heutigen Arbeitstag zu packen!
 


Normalerweise radel ich ja immer zu meiner ersten Patientin, aber hätte ich das heute gemacht, wäre ich bis zum Ziel im Nachbarort klatschnass geworden. Deshalb ging es heute ausnahmsweise mal mit vier statt nur mit zwei Rädern zum ersten Termin! Einmal quer durch das kleine Waldstück … und natürlich hatte ich fürs Foto gebremst



Während ich dort meiner Arbeit nachging, aß Aimee in ihrer ersten Hofpause heute Vormittag ihren neuesten Lieblings-Schulsnack! Nämlich ihre Schüssel voller Wassermelonen-Stückchen! Die Melone hatte sie vor ein paar Tagen von ihrer Tante und ihrem Onkel geschenkt bekommen und freute sich sehr!



Auch auf dem Heimweg vom Hausbesuch zurück nach Hause regnete es in Strömen! Der Himmel war grau in grau, aber wenigstens brachte das Autoradio einen Sommerhit nachdem anderen! Bevor ich losfuhr drehte ich das Radio noch ein wenig lauter und so war die Fahrt nach Hause gleich noch ein wenig sonniger!



Aimee saß derweil in der Schule am PC und entwarf kleine Urkunden und Stationsschilder für die aktuelle Projektwoche! Ihre Klasse plant nämlich Ende der Woche einen lustigen Waldspaziergang mit den Vorschulkindern des Kindergartens und hat heute begonnen, alles vorzubereiten. Und dazu gehörte am Ende auch das Laminieren.



Als ich wieder zu Hause ankam, war es erst einmal Zeit fürs Mittagessen. Danach schauten Maya und ich uns im nassen Garten um! Wasser brauchten unsere Pflänzchen heute definitiv keines … Trotzdem sehe ich mich immer gerne um, ob es etwas Neues zu entdecken gibt!

Maya tappste hinter mir durchs nasse Gras


… ganz besonders freue ich mich zur Zeit jeden Tag über unsere beiden Blumenampeln! Die beiden Töpfe inklusive Pflänzchen standen vor knapp 4 Wochen noch halbtot im Lidl rum und jeder Kunde – der Interesse hatte – durfte sich aus dem Regal hinter der Kasse bedienen! Ich nahm damals 2 Ampeln mit nach Hause, rupfte mit Aimee alle vertrockneten Blätter ab, gab etwas Dünger, Wasser und zwischenzeitlich immer wieder etwas Liebe hinzu und schaut mal, wie schön sie wieder blühen!



Nach dem Besuch im Garten schnappte ich mir meinen Rucksack für die Arbeit und auf ging’s zum Bus! In den folgenden Stunden machte ich viele lustige Grimassen und andere Übungen mit meinen Kindern und dabei musste nicht nur ich immer wieder schmunzeln



Nachdem auch die letzte Patientin verabschiedet war, fuhr ich mit dem Bus zurück nach Hause, wo Aimee bereits mit unserem leckeren Abendessen wartete. Zum Nachtisch gönnten wir uns jeder eine Himbeere aus unserem Garten! Mehr waren leider noch nicht reif!

Auch auf dem Heimweg regnete es die ganze Zeit

Mittlerweile liegt Aimee längst im Bett und träumt von sonnigen Tagen und ich werde den Rest des Abends damit verbringen, meine neue Serie weiterzuschauen, die ich gestern auf Netflix angefangen hatte! Kennt eine/r von Euch „Outlander?“ Ich freue mich schon den ganzen Tag auf Episode 7! So war es dann zwar kein perfekter ganzer Tag, aber zumindest ein netter Abend mit Netflix!


Das war unser verregneter Beitrag für die Aktion „12 von 12“ am 12. Juli, den wir wie immer auf dem Blog „Draußen nur Kännchen“ verlinken werden. Schaut doch mal vorbei! Mittlerweile gibt es schon wieder mehr als 150 Blogbeiträge zur heutigen Aktion zu entdecken!


Viel Spaß beim Anschauen! 

Diese beiden leckeren Beerchen sind jetzt vernascht!
  
Was habt Ihr am heutigen Tag erlebt?
Hat es bei Euch auch nur geregnet? 

 


16 Comments

  • tantedine

    Die Urkunden sind ja süß geworden 🙂 Ich schaue mich auch fast täglich im Garten um – es könnte sich ja etwas verändert haben. Tolle 12 von 12 :)Liebe GrüßeNadine von tantedine.de

    • SimplyJaimee

      Ja stimmt, irgendetwas könnte sich ja verändert haben! Wir haben vor kurzem Seedbombs in unseren Garten geworfen und wir sind ganz fasziniert, wie schnell die kleinen Pflänzchen doch wuchsen!

  • Nicole Minnie

    Solche Tage muss es auch mal geben ;)Aber inzwischen nervt das Wetter einfach nur noch. Man kann nicht wirklich was Unternehmen. Morgen wollten wir eigentlich nach Saalburg, noch sehe ich aber wegen dem Wetter schwarz. Alles liebe

  • Limalisoy

    Oh ihr habt noch keine Ferien… Bei uns sind sie in 3 Wochen schon wieder vorbei und ich stecke in den Startlöchern für meine allererste 1. Klasse. Das ist ziemlich aufregend, denn gutes Material für den Anfangsunterricht gibt es in meiner neuen Schule nicht. Dort hat niemand Deutsch studiert – alle unterrichten fachfremd… und nun liegen alle Hoffnungen bei mir. Ziemlich hoher Druck. Aber ich bin schon die ganze Zeit dabei, eigenes Material zu basteln und so. Es ist mühselig…Liebe Grüße,Yvonne

  • Petra B.

    Was für ein Tag, aber darfst dich freuen ab Sonntag kommt zumindest bei uns der Sommer richtig zurück hoffe mal das wir die 38 Grad knacken …Die meisten incl. meinem Mann werden stöhnen aber mich freut das und Aimee sicher auch die kann dann ihre Wassermelone ins Eisfach legen und genießen.Liebe GrüßePetra

    • SimplyJaimee

      Ich würde auch nicht meckern 🙂 Heiße Temperaturen gehören für mich zum Sommer einfach dazu! Aber vor Mittwoch nächster Woche soll es hier nicht wärmer als 25 Grad werden! Mal schauen! Ich will endlich mehr Sommer!

  • Carmen

    ich finde es so schön, dass ihr diesen Blog zusammen führt und jeder dafür auch seinen Rag so festhält. Ich persönlich bin eigentlich eher der Regen Mensch. Ich bin an solchen Tagen viel produktiver als bei zu hohen Temperaturen und Sonnenschein. 🙂 Liebste Grüße,Carmen <3

  • Lisa

    Hallo,ja, was tut man nicht alles, nur um für "12 von 12" gute Bilder zu haben 😉 Nee, im Ernst: Super schöne Bilder – und ich finde die Idee klasse, dass ihr beide abwechselnd aus eurem Alltag postet! Schöne Idee :)Liebe Grüße, Lisa

  • Jennifer M

    Ein sehr schöner Beitrag von einem verregneten Tag! Das Waldbild gefällt mir sehr gut. Und Wassermelone könnte ich eigentlich immer essen. Bei so einem Wetter ist das Sofa meist meins, außer, wenn ich arbeiten muss. Liebe GrüßeJennyJennybee87.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.