Kreative Ideen

Jaimee kreativ: Weihnachtliche Deko mit Ferrero (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

wie schon im letzten Jahr suchte der Lisa Freundeskreis auch in diesem Jahr wieder kreative und bastelwütige Tester für den Großen Kreativwettbewerb von Ferrero. Wir hatten uns auf gut Glück beworben und gar nicht damit gerechnet, dass wir auch in diesem Jahr dabei sein dürfen! Da wir letztes Jahr schon mit den Ferrero Rocher kreativ waren, hatten wir uns in diesem Jahr für die Aktion “Wintermärchen mit Raffaelo” beworben, um mal etwas anderes auszuprobieren. Und kurz nach der Zusage kam auch schon unser Testpaket, mit dem wir kreativ sein sollten, bevor wir den leckeren Inhalt vernaschen durften.

Während wir auf die Lieferung unserer Bastel-Ferrero-Päckchens warteten, hatten wir uns schon so einige Gedanken gemacht, was man damit gestalten könnte. Wir dachten an Schneemänner, Raffaelo-Pyramiden und noch viel mehr! Aber ganz ehrlich, in Gedanken war es so einfach! In die Tat umgesetzt fehlte uns die Zeit und Geduld und vor allem die Begeisterung, so viele Raffaelos auszupacken, anzufassen und später  – nach dem Leben als Dekoration – zu verspeisen.

Aimee versucht sich an einem Schneemann


Aus diesem Grund hatten wir uns auch entschieden, nur einen Schneemann entstehen zu lassen und einen Teil der restlichen Raffaelos in ihren Tütchen zu dekorieren. So blieben sie nicht nur frischer, sondern auch appetitlicher! Und die kleinen Tütchen boten uns gleich noch eine neue Idee!

Mit Schaschlikspießchen hielt er besser zusammen als mit Zuckerguss

Dank Bildbearbeitung bekam der Kleine noch einen Zylinder und ein Möhrchen verpasst!

Für einen Teil der übrigen Raffaelos hatten wir uns dann ein paar Dekoideen überlegt! Ein paar weiße Perlen hier, ein paar goldene Sternchen da und mittendrin die Raffaelos! Uns gefiel die Farbkombination mit unserem neu erworbenen, roten Dekoteller so gut, dass wir dieses Arrangement auch auf ein Foto bannen mussten.

Nun können die Gäste kommen …

Mit etwas beidseitigem Klebeband lässt sich aus den ungeöffneten Tütchen auch ein kleines Schälchen formen, in die die ausgepackten Raffaelos dekoriert werden können! Sollte das Naschvergnügen nicht schon vorher enden, ist das Schälchen am Ende auch vernaschbar! Aber nicht das Auspacken vergessen!

Die Tütchen kleben mit beidseitigem Klebeband aneinander


Uns hat das Gestalten mit den Ferrero-Köstlichkeiten wieder großen Spaß gemacht, auch wenn nicht alle Ideen aus unserem Kopf in der Eile der Vorweihnachtszeit umsetzbar waren. Wir finden jedoch, die schönsten Ideen kann man immer noch mit den goldenen Rocher-Kugeln umsetzen! Deshalb zeigen wir Euch auch zum Schluss noch mal ein paar Bilder von unserer Bastelaktion mit den Ferrero Rochers!

“Jingle bells, jingle bells …” Die Kleinen sind wirklich sehr musikalisch!

Mit einer kleinen Lichterkette ist sogar eine goldene Weihnachtspyramide entstanden

Auf zur Rutschpartie … aber Achtung, am Abhang landen sie in unserem Mund!


Einen herzlichen Dank an den Lisa Freundeskreis und an Ferrero, dass wir wieder dabei sein durften! Vielleicht konnten wir Euch mit unserem Beitrag dazu inspirieren, vor dem Vernaschen auch mal kreativ mit Ferrero zu werden! Eure Gäste werden Augen machen! Versprochen! 🙂


Wie gefallen Euch unsere Deko-Ideen mit den Ferrero-Produkten?
Ward Ihr damit auch schon mal kreativ?
Raffaelo vs. Rocher? Wer ist Euer Gewinner?



10 Comments

  • Myriam

    bei Rocher ist es halt praktisch, dass die Kugeln noch eingepackt sind, ich hätte auch nicht so viele Raffaelos ausgepackt. Der Weihnachtsmann sieht toll aus. Meine Favoriten sind 2 Rocher Fotos, einmal die Kugeln als Engel und der Weihnachtsbaum. Apropos Baum. Habt ihr schon einen Weihnachtsbaum? LG Myri

  • Christine-Claudia Fischer

    Hallo ihr zwei! Ich hatte auch überlegt, ob ich mich bewerben soll, aber da es in der Vorweihnachtszeit immer etwas hektisch ist bei uns, habe ich es erst mal gelassen. Vielleicht nächstes Jahr.

    Eure Idee mit dem Weihnachtsmann ist richtig toll! Ich könnte mir ein Weihnachtsgesteck damit vorstellen, wenn die Verwandtschaft um den Tisch sitzt. In der Mitte eine Schale mit Tannengrün und dazwischen die Schneemänner. Wäre mal was anderes 🙂

    LG Christine

  • Nicole Minnie

    Huhu…
    Hihi, hab ja schon drauf gewartet, bis der Post bei euch kommt ^^.
    Die Schneemänner finde ich ja unglaublich niedlich.
    Ich hatte mich dieses Jahr nicht beworben, hätte ja doch ne absage bekommen -,-. Habe es die Jahre davor immer versucht und hatte nie geklappt. Da ich dieses Jahr ey wenig zeit für sowas habe, auch nicht so schlimm. Nächstes Jahr versuche ich dann mein Glück vielleicht wieder.

    LG

  • Limalisoy

    Hallo Jana,
    meine Raffaele würden auch zum Olaf werden 🙂 Das muss dieses Jahr einfach sein! Die goldenen Kugeln zu kleinen Wichtekln zu verarbeiten, finde ich total anregend. Eignet sich auch gut als Geschenk und somit Inhalt der von mir zahlreich genähten Utensilos. Danke für den Tipp und liebe Grüße
    Yvonne

  • Maren Arzt

    Also ich würde Rocher immer Raffaello vorziehen. Aber nur, weil ich Kokos nicht so gerne mag. Euer Schneemann sieht richtig niedlich aus, vor allem mit Hut und Karottennase 😀

    Liebe Grüße
    Maren

  • feliceefeeling

    Ach wie toll! Ihr habt es wirklich mehr als verdient, an dieser Aktion teilnehmen zu dürfen.
    Ihr seid so wahnsinnig kreativ und überrascht, beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue! Wirklich richtig klasse! Mir gefallen eure Rocher Dekorationen noch ein Stück besser als die Raffaelos. Eigentlich ist Gefallen untertrieben, ich find sie so süß! Dafür sehen die Raffaelos total schmackhaft dekoriert aus. Könnte direkt welche davon essen!
    Tolle Idee von Euch!
    Weiterhin schöne Adventstage,
    Steffi

  • Felix

    Das ist ja wirklich eine super coole Idee! So kreativ bin ich beim Thema basteln nicht:D Super cool auf jeden Fall und der Beitrag gefällt mir auch super!
    Ist schön übersichtlich und ansprechend geschrieben.

    Weiter so:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.